Donauschwimmen 2020
Auch in dieses Jahr nahm die Wasserwacht Reichertshofen, Baar-Ebenhausen mit ihren Jugendlichen ab 15 Jahren am jährlichen stattfinden Donauschwimmen in Neuburg an der Donau teil.

Am Samstag den 26.01.2020  machte sich unsere Jugend, mit sechs Schwimmern zwischen 15 und 35 Jahren in alle frühe auf den Weg nach Neuburg a D.
Mittags um 13 Uhr startete unsere Gruppe mit 1934 anderen Schwimmern aus ganz Deutschland und Europa an der Staustufe Bittenbrunn, um in der 3 Grad warmen Donau einen 4 km langen Faschingsumzug auf dem Wasser zu starten. 

„Rette mich!“ und „SOS“  zierte die 85cm große, auf einem Floß befestigte, Weltkugel. Das war das Thema, das sich die Jugend als Botschaft für den „Faschingswagen“ auf der Donau ausgesucht hatte. Denn Umweltschutz geht jeden an und ist eine der Aufgaben der Wasserwacht Bayern, in der man sich auch extra als „Umweltschützer“ ausbilden lassen kann

Zum  ersten Mal seit langer Zeit kam unsere Ortsgruppe in die Wertung für das beste Gefährt und hatte das Glück gleich einen kleinen Preis zu bekommen.
Die Stimmung bei diesem alljährlichen kalten Spektakel ist immer wieder grandios und regt zur baldigen Planung für die Teilnahme im nächstes Jahr an.

Ganz nach dem Motto „Schalala, Donauschwimmen ist nur einmal im Jahr…“